Masterclass für Improvisation mit Anne-Liis Poll und Anto Pett

Vom 05. bis zum 07. November
waren Anne Lies Poll (Gesang) und Anto Pett (Klavier), beide Professoren für Improvisation an der Tallinner Musikakademie, zu Gast im Fachgebiet Improvisation und demonstrierten eindrucksvoll ihre Meisterschaft im pädagogischen wie im künstlerischen Bereich.

IMG_5402 Kopie

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Stummfilm in der Blackbox

Bild

Dass die Blackbox sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum (kleinen) Mekka der Stummfilmimprovisation entwickelt hat, stellte sich am 26. Oktober besonders eindrucksvoll unter Beweis: Freie Stühle waren Mangelware; das überwiegend aushäusige Publikum zeigte sich gut informiert und ging begeistert mit.

Cottage 1

Weiterlesen

Abschlusskonferenz METRIC

Ende August fand am 29./30.8.2018 die Abschlusskonferenz des METRIC-Projektes an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig statt.
Das zweitägige Event thematisierte die aktuelle Situation und nähere Zukunft der Improvisation in der europaweiten hochschulischen Ausbildung. Zentrale Punkte der Konferenz waren die Präsentation des online „Teaching and Learning Manual on Improvisation“ und der „3 Joint Modules on Improvisation“, die in dreijähriger Kooperation im Rahmen des Programms ERASMUS+ zwischen verschiedenen, auf dem Gebiet der Improvisation führenden europäischen Musikhochschulen und mit Unterstützung der Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen (AEC) und erarbeitet wurden.

Weiterlesen

Zur Situation der frei improvisierten Musik in Köln

Abstract: Ausgehend vom Freejazz der 1960er Jahre und verschiedenen Richtungen der Neuen Musik entwickelte sich in Europa und insbesondere in Köln die Frei Improvisierte Musik als eigenständige Musikrichtung. Es entstanden neue Präsentationsformen, Ensembles, Veranstaltungsorte und Organisationen, die immer schon ein hohes Maß an Idealismus erforderten, aber ohne eine systematische Reihen- und Festivalförderung und die dadurch gewährleistete Finanz- und Planungssicherheit in Zukunft kaum mehr fortzuführen sein werden.   Weiterlesen…

Freie Musik als gezielte Grenzüberschreitung

Ein Beitrag von Christian Emigholz auf der Website der Musikerinitiative Bremen 

Welche Wirkung improvisierte Musik heute noch haben kann, mag ein kleines Beispiel aus Spanien belegen. Dort hat – laut einem Bericht in der Süddeutschen Zeitung vom Dezember 2009 – im vorigen Jahr ein Konzertbesucher die Guardia Civil gerufen, weil er beim Konzert nicht den erwarteten Jazz, sondern etwas Anderes zu hören bekommen hatte, das er nicht unter Jazz einordnen mochte. Weiterlesen