Abschlusskonferenz METRIC

Ende August fand am 29./30.8.2018 die Abschlusskonferenz des METRIC-Projektes an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig statt.
Das zweitägige Event thematisierte die aktuelle Situation und nähere Zukunft der Improvisation in der europaweiten hochschulischen Ausbildung. Zentrale Punkte der Konferenz waren die Präsentation des online „Teaching and Learning Manual on Improvisation“ und der „3 Joint Modules on Improvisation“, die in dreijähriger Kooperation im Rahmen des Programms ERASMUS+ zwischen verschiedenen, auf dem Gebiet der Improvisation führenden europäischen Musikhochschulen und mit Unterstützung der Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen (AEC) und erarbeitet wurden.


Deutschland wurde durch die Hochschule für Musik und Theater Leipzig für die gesamte Projektlaufzeit von Tilo Augsten (Fachgebiet Improvisation) und Dr. Frank Liebscher (Institut für Musikpädagogik) vertreten.
Das Online Manual (www.metricimpro.eu) enthält, neben Informationen zu den Joint Modules und Inhalten und Strukturen der Improvisationsausbildung, eine große Auswahl an Videos mit Unterrichtsdemonstrationen und praktischen Übungen für verschiedenen Themenbereiche und Lernfelder.


Die Konferenz stellte neue Ansätze zum Lehren und Lernen von Improvisation vor und bot der Diskussion aktueller Gegebenheiten und zukünftiger Entwicklungen Raum. Das Programm umfasste Workshops, Präsentationen, Podiumsdiskussionen, Open Stage Aufführungen und ein Abschlusskonzert.


Zur Veranstaltung waren ca. 100 Mitwirkende und Interessenten aus verschiedenen Bereichen und Institutionen der europaweiten Ausbildung in Improvisation angereist (Studenten, Dozenten, Verwaltungs- und Managementmitarbeiter).
Ein herzlicher Dank geht an alle Mitwirkenden des METRIC Projektes, den AEC, unseren Rektor Prof. Martin Kürschner für seine Unterstützung und herzlichen Grußworte,

sowie an Brigit Reichelt und ihr Team für eine wunderbare Organisation und reibungslose Logistik der Konferenz.

Werbeanzeigen